garten1.gif (7335 Byte)
Home
Gartenanlage
Gartenbereiche
Bauliche Elemente
Wohnen im Garten
Balkongarten
Kuebelpflanzen
Rasen
Ziergarten
Wassergarten
ObstgartenGemuesegartenkraeutergarten.gif (3028 Byte)
Pflanzen
Gartenjahr
GartengeraeteElektrogeraetePflanzenschutzSammelsurium

 

 

 

Bauliche Elemente

Zäune

        

Zäune sind üblicherweise   Eigentumsmarkierungen und sollen primär ungebetenen Gästen das Betreten des Geländes  verwehren. Sie erfüllen wie Mauern auch verschiedene Aufgaben, sie sorgen für Schatten und können den Garten vor Wind schützen.
             
Zäune sind zumeist eine preiswertere Alternative zu Mauern. Sie spielen ebenfalls eine Rolle in der Gartengestaltung, sie umschließen einen Raum, legen Grenzen fest und können das Aussehen eines Gartens mitbestimmen. Zum dekorativen Element werden sie, wenn sie mit Kletterpflanzen berankt und zusätzlichen Spalieren verbunden sind.
Die Gestaltung richtet sich nicht nur nach dem Material und der Funktion als Schutz- oder Zierzaun, sondern sie muss auch mit der Architektur des Gebäudes harmonieren und auf bereits eventuell vorhandene Einfriedungen abgestimmt werden. In besonderen Fällen kann die Bauaufsichtsbehörde Material, Beschaffenheit und Höhe einer Einfriedung  oder Abgrenzung vorgeben und kontrollieren, ob er sich ins Gesamtbild der angrenzenden Gärten einfügt. Denn Zäune und Einfriedungen sind bauliche Anlagen, sie müssen bestimmten Sicherheitsvorschriften genügen und sind somit genehmigungspflichtig. In der Regel können bei den örtlichen Bauordnungsämtern die notwendigen Informationen eingeholt werden.
Zum Bau eines Zauns bieten sich verschiedene Möglichkeiten und Stile an:
  

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap