garten1.gif (7335 Byte)
Home
Gartenanlage
Gartenbereiche
Bauliche Elemente
Wohnen im Garten
Balkongarten
Kuebelpflanzen
Rasen
Ziergarten
Wassergarten
ObstgartenGemuesegartenkraeutergarten.gif (3028 Byte)
Pflanzen
Gartenjahr
GartengeraeteElektrogeraetePflanzenschutzSammelsurium

 

 

 

Gartenjahr

Januar
      
gemuese Gemüsegarten

Das im Winterquartier lagernde Gemüse  ist regelmäßig zu kontrollieren und auszulesen.

    
        
      
Zwar herrscht im Gemüsegarten noch völlige Winterruhe, aber das Gartenjahr kann jetzt bereits geplant werden. Denn Gartenbesitzer müssen über ausreichend Fantasie verfügen, um sich mitten im Winter vorstellen zu können, was im kommenden Gartenjahr auf sie zukommt.

Zunächst steht der Anbau des Gemüses im Mittelpunkt. Die vorhandene Fläche ist entsprechend aufzuteilen, Vor-, Haupt- und Nachkulturen sowie die Partner für Mischkulturen sind festzulegen. Aus der Quadratmeterzahl für die verschiedenen Gemüsearten ergibt sich der Bedarf an Saatgut beziehungsweise die Anzahl der Pflanzen. Empfehlenswert ist einen maßstabgerechten Gartenplan zu erstellen, und die darauf vermerkten Daten einschließlich der Aufzeichnungen mindestens fünf Jahre aufzuheben, damit überprüft werden kann, ob der weiträumige wichtige Fruchtwechsel tatsächlich stattgefunden hat. Außerdem hilft ein sorgfältig angefertigter Anbauplan, in dem die richtige Aufteilung der Gemüsearten nach Fruchtfolge und Erntezeit vermerkt sind, Zeit und Geld sparen.

In der Regel werden 25 qm Anbaufläche pro Familienmitglied berechnet, das entspricht 100 qm für eine 4köpfige Familie, um sie das ganze Jahr mit Gemüse zu versorgen. Die Fläche kann natürlich kleiner sein, wenn nur Kräuter und Tomaten oder Bohnen und Möhren angebaut werden sollen. Andere mögen nur Kräuter und Zwiebeln, dann rechnet man 5 - 10 qm pro Gemüseesser.

Die Beete sollen nicht mehr als 2,30 m breit sein, damit sie von beiden Seiten gut bearbeitet werden können. Von der Gesamtfläche sind die Wege abzuziehen, die zwischen den Beeten eine Breite von etwa 30 cm erfordern. Nur die Hauptwege sind breiter anzulegen.

Im Gemüsegarten selbst fällt in diesem Monat kaum Arbeit an, außer dem eventuellen Zurechtrücken des Winterschutzes bei Feldsalat, Spinat oder Wintersteckzwiebeln. Dagegen ist im Haus das im Winterquartier lagernde Gemüse regelmäßig zu kontrollieren und auszulesen. Chicorée, Löwenzahn- und Petersilienwurzeln, Schnittlauch, Kresse, Senf und Keimsprossen treiben aus und dienen als wichtige Vitaminspender im Winter.

Im Frühbeet oder Kleingewächshaus können gegen Ende des Monats Kresse, Spinat, Radieschen, Schnittsalat, Stielmus gesät werden.

       

 

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap