garten1.gif (7335 Byte)
Home
Gartenanlage
Gartenbereiche
Bauliche Elemente
Wohnen im Garten
Balkongarten
Kuebelpflanzen
Rasen
Ziergarten
Wassergarten
ObstgartenGemuesegartenkraeutergarten.gif (3028 Byte)
Pflanzen
Gartenjahr
GartengeraeteElektrogeraetePflanzenschutzSammelsurium          

 

 

 

Kräutergarten
Kräuterspirale anlegen

Eine Kräuterspirale ist eine ausgesprochen schöne Möglichkeit, Würz- und Heilpflanzen im Garten geschickt zu integrieren.
 
Die Anlage einer Kräuterspirale benötigt eine Kreisfläche von etwa 2 - 3 m Durchmesser und sollte an einem sonnigen Platz im Garten liegen.
 
Zunächst ist der Kreis 2o cm tief auszuheben und mit einer Kiesschicht zur Drainage auszufüllen. Anschließend wird spiralförmig eine flach ansteigende Trockenmauer aus nach innen geneigten Natursteinen erstellt. In der Mitte sollte die Spirale etwa 80 - 90 cm hoch sein. Die so entstandene Pflanzfläche wird zunächst bis zur halben Mauerhöhe mit Kies aufgefüllt und darüber mit Erde aufgefüllt.

 


Im obere Bereich besteht die Erde aus reichlich mit Sand vermengte abgemagerte Gartenerde, für die trockenheitsliebenden Pflanzen. Der spiralförmig nach unten abfallende Bereich wird zunehmend nährstoffreicher sowie feuchter und der Sandanteil der Erde nimmt immer stärker ab. Für die feuchtigkeitsliebenden Pflanzen erhält der flach auslaufende Teil zusätzlich noch etwas Komposterde.

 

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap