garten1.gif (7335 Byte)
Home
Gartenanlage
Gartenbereiche
Bauliche Elemente
Wohnen im Garten
Balkongarten
Kuebelpflanzen
Rasen
Ziergarten
Wassergarten
ObstgartenGemuesegartenkraeutergarten.gif (3028 Byte)
Pflanzen
Gartenjahr
GartengeraeteElektrogeraetePflanzenschutzSammelsurium          

 

 

 

Kräutergarten
Schnittlauch Allium schoenoprasum

 

Der in Mitteleuropa beheimatete Schnittlauch gehört zur Familie der Liliengewächse und ist eine mehrjährige Zwiebelpflanze.
Die krautige, horstbildende Staude mit dünnen, röhrchenförmigen Blättern wird etwa 20 - 30 cm hoch. Von Juni bis August öffnen sich auf bis zu 40 cm hohen Blütenstängeln kugelige Dolden aus rötlich-lilafarbenen Blüten. Die Pflanze enthält ätherische Öle, Vitamin C sowie Mineralstoffe und ist wegen ihres milden Zwiebelgeschmacks äußerst beliebt.

Schnittlauch liebt einen sonnig bis halbschattigen Standort und einen nährstoffreichen, feuchten, kalkhaltigen Boden.
 

Aussaat und Pflanzung

Ausgesät wird im März/April in Reihen, und im Mai an einem sonnigen bis halbschattigen Ort im Abstand von 25 x 25 cm büschelweise verpflanzt. Ältere Bestände können im Frühjahr oder Herbst durch Teilung vermehrt werden. Schnittlauch eignet sich auch hervorragend zur Kultur in Töpfen und Schalen, an einem hellen und warmen Standort.
 

Pflege

Die Pflanzen sind stets feucht zu halten und die Blütenstände -für eine bessere Entwicklung der Blätter- auszubrechen.

Schädlinge

Zwiebelfliege, Nematoden
 

Ernte

Laufend frisch geerntet wird vom Frühling bis Herbst, wobei nach Bedarf die Schnittlauchröhren etwa 2 cm über dem Boden mit dem Messer abgeschnitten werden.
 

Verwertung

Nur frisch verwendbar, darf in keinem Haushalt fehlen. Bestens geeignet zu Suppen, Soßen, Gemüse, Rührei, Quark und vielen anderen Gerichten.

Sorten

'Grolau', 'Fero', 'Miro', 'Staro'

 

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap