garten1.gif (7335 Byte)
Home
Gartenanlage
Gartenbereiche
Bauliche Elemente
Wohnen im Garten
Balkongarten
Kuebelpflanzen
Rasen
Ziergarten
Wassergarten
ObstgartenGemuesegartenkraeutergarten.gif (3028 Byte)
Pflanzen
Gartenjahr
GartengeraeteElektrogeraetePflanzenschutzSammelsurium          

 

 

 

Kräutergarten
Ysop Hyssopus officinalis

 

ysop Der aus Südeuropa und Vorderasien stammende Ysop gehört zur Familie der Lippenblütler und ist ein mehrjähriges Gewürz- und Heilkraut.
Der kleine Halbstrauch wird etwa 20 - 60 cm hoch und ungefähr halb so breit. Die vierkantigen, verholzenden Stängeln, die sich stark verästeln sind mit schmal lanzettlichen Blättern besetzt.  Vom Sommer bis Herbst öffnen sich seine blauen, manchmal auch weißen oder pinkfarbenen Blüten, die in einem ährigen Blütenstand angeordnet sind.  Blüten und Blätter haben ein starkes, leicht muskatartiges Aroma.

Ysop liebt einen sonnigen Standort und einen trockenen kalkhaltigen Boden, der tiefgründig gelockert und durchlässig sein sollte.
 

Aussaat und Pflanzung

Für den Hausgarten empfiehlt sich die Kultur mit Jungpflanzen, wobei 1 -2 ausreichend sind. Vorkultiviert wird ab März/April in Kisten oder Schalen auf der Fensterbank und pflanzt ab Mai Sämlinge im Abstand von 30 bis 40 cm ins Freiland. Auch eine Topfkultur ist möglich.
 

Pflege

Die Pflanzen sind um einen buschigen Wuchs zu fördern, zu Beginn des Frühjahrs kurz über dem Boden abzuschneiden. In kalten Klimazonen benötigen die Pflanzen einen Winterschutz aus Reisig oder Tannenzweige.

Ernte

Geerntet werden die frischen Blätter und Triebspitzen während der gesamten Vegetationsperiode. Zum Trocknen werden die Triebe kurz vor oder zu Beginn der Blüte abgeschnitten.
 

Verwertung

Zum Würzen von Kartoffelgerichten, Salaten, Saucen, Ragouts, Bohnengerichte, Eintöpfe, Wild und Pasteten.

 

 

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap