garten1.gif (7335 Byte)
Home
Gartenanlage
Gartenbereiche
Bauliche Elemente
Wohnen im Garten
Balkongarten
Kuebelpflanzen
Rasen
Ziergarten
Wassergarten
ObstgartenGemuesegartenkraeutergarten.gif (3028 Byte)
Pflanzen
Gartenjahr
GartengeraeteElektrogeraetePflanzenschutzSammelsurium
 

 

Pflanzen/Sommerblumen
Bartnelke Dianthus barbatus

  

Die Bartnelke, eine kurzlebige Staude wird in der Regel zweijährig kultiviert.
 
Die zur Familie der Nelkengewächse gehörende Pflanze ist vor allem in den Gebirgen Südeuropas beheimatet. Wegen ihrer einfachen Anzucht ist sie vor allem in Hausgärten sehr beliebt.
Die farbenreichen und duftenden Blüten zeigen sich von Juli bis Oktober. Sie sitzen in dichten endständigen Dolden auf bis zu 50 cm hohen Stielen. Es gibt einfach- und gefüllt blühende Sorten, in weiß, rosa, rot und purpurfarbene Töne.
Standort und Pflege

Die Pflanze bevorzugt einen sonnigen Standort und einen nährstoffreichen, lehmig, sandigen Boden.

Während der Wachstumszeit sind die Pflanzen ausreichend mit Nährstoffen zu versorgen und zu wässern, wobei Staunässe zu vermeiden ist.
 

Vermehrung

Ausgesät wird ab Ende Mai bis Juni in eine Saatbeet. Nach 4 Wochen wird in 6- 8 cm Töpfe pikiert und bei 10 - 15°C weiterkultiviert. Ende Juli/Anfang August wird an den vorgesehenen Standort im Abstand von 20 - 25 cm ausgepflanzt. Damit die Pflanzen bei starkem Frost nicht geschädigt werden, empfiehlt sich eine Abdeckung aus Fichtenreisig.
 
Verwendung

Die schönen Pflanzen eignen sich mit ihren leuchtenden Farben für Rabatte und Beeteinfassungen. Aber auch als Schnittblumen sehen sie hübsch aus.
 
Schädlinge und Krankheiten

Blattläuse, Spinnmilben, Thripse, Stängelälchen
Viruskrankheiten, Nelkenrost, Welkekrankheiten, Blattfleckenkrankheiten
 
Sorten

'Heimatland' 50 cm
'Vorläufer' 50 cm
'Indianerteppich' 25 cm
 
 

Zweijährige Sommerblumen | Pflanzen

 

Atelierline | Kochatelier | Wohnatelier | Dekoatelier | Gartenatelier | Hobbyatelier | Putzatelier | Witzatelier

  Impressum | Werbung | Sitemap